Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Interessierte,

wenn die Tage kürzer werden und es draußen nass und kalt ist, dann steigt die Lust auf Wärme und einen gemütlichen Platz auf dem Sofa mit einem guten Buch!

Wir möchten Euch im November-Newsletter ein paar Bücher empfehlen, die wir absolut lesenswert finden.

Und da Weihnachten bald vor der Tür steht, hier ein Tipp von uns:

Bücher eignen sich perfekt, um an Heiligabend unter den Weihnachtsbaum zu legen J.

Mit einer Prise Zucker

In der Firma "A+B Technik" begegnen dem Leser viele Bekannte: Der besonnene Betriebsratsvorsitzende Hubert ist wieder dabei, ebenso die lieb gewonnenen Gremium-Mitglieder Kevin, Gustafa, Kerstin und Rosa. Die Vertreter der Geschäftsführung – Chef und Junior – dürfen natürlich ebenfalls nicht fehlen, geben sie den Geschichten doch ungewollt die "Prise Zucker".

Weitere Infos zum Buch

Respekt! 100 Menschen - 100 Geschichten

Respekt! Kein Platz für Rassismus - das ist eine 2010 in Frankfurt gegründete Initiative.

In 100 Portraits erklären 100 Prominente ihre Standpunkte zu »Respekt«. Stets gespickt mit persönlich Erlebtem, teils verblüffenden Erkenntnissen und einem klaren Aufruf zur Toleranz.

Weitere Infos zum Buch

 

 

 

Neuauflage des Buchs „Lieder der Arbeiterbewegung“ von Karl Adamek

Was wäre die Arbeiterbewegung ohne ihre Lieder!

Zum 150. Jahrestag der organisierten Arbeiterbewegung und noch rechtzeitig vor Weihnachten freut es uns das LiederBilderLeseBuch zum Preis von € 8,56 anbieten zu können.

Weitere Infos zum Buch

»Gute Arbeit« – Impulse für ein konstruktives Vorgehen

Das Prekäre wird »normal«, das Normale droht prekär zu werden. Die Zerklüftung der Arbeitswelt hat gefährliche Ausmaße erreicht. Prekäre Beschäftigung hat viele Gesichter: Leiharbeit, Werkverträge, befristete Stellen, Minijobs, Soloselbstständigkeit, Praktika. In jeder Branche zeigt sich Prekarität auf ihre eigene, typische Weise. Wer einmal in der Prekarisierungsfalle steckt, kommt nur schwer wieder heraus. Für viele gilt das ein Leben lang, bis zur Altersarmut.

Es ist Zeit, dagegen etwas zu tun...

Weitere Infos zum Buch

Reinhold Messner - Vortragsreihe "Leben am Limit" 19. - 26.01.2014

Mit Fotos und Filmsequenzen erzählt Reinhold Messner über seine Expeditionen.

Mitglieder der IG Metall, Ehe- und Lebenspartner/-innen, Kinder sowie Eltern erhalten einen Preisnachlass von 10% auf Eintrittstickets.

Potsdam, Göttingen, Hameln, Neubrandenburg, Berlin, Dresden, Leipzig

Gewinnspiel

Unsere Rätselfrage: Wie heißen die beiden Autoren des Buches „Mit einer Prise Zucker“?

Diesen Monat zu gewinnen: Exemplare der Bücher „Mit einer Prise Zucker“ und "Respekt! 100 Menschen - 100 Geschichten"

Die richtige Antwort per E-Mail an newsletter(at)igmservice.de schicken.

Teilnahmeschluss: Montag, 2. Dezember 2013.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH unserem Gewinner aus dem letzten Newsletter! Die Auflösung: Die Telefonnummer der GUV / Fakulta für Bestellungen und Informationen lautet 07141 2985870